Einsatz Nr. 12
Datum 23.01.2019 
Einsatzzeit 03:51 - 09:30
Einsatzdauer  5 Std 39 min
Einsatzleiter

 FFw Lübs

Eingesetzte Kameraden  15
Einsatzort Schulstraße, Lübs 

Fahrzeuge am Einsatzort /

auf Anfahrt

 ELW 1

LF 16/12

TLF 24/50

DLK 23/12

Kameraden in Reserve  0
Alarmierte Einheiten

 FFW Ueckermünde

FFW Bellin

FFw Lübs

FFw Altwigshagen

Rettungsdienst

Polizei

Kriminaldauerdienst

An diesem frühen morgen wurden wir zu einem Stallgebäudebrand nach Lübs alarmiert. Hauptsächlich ging es da drum das weitere PA-Träger und die Drehleiter benötigt  wurden. Als wir ankamen war die Wasserversorgung aus 2 verschiedenen Richtungen schon durch die Wehren Lübs und Altwigshagen hergestellt worden. Die Brandbekämpfung lief zu diesem Zeitpunkt auch schon mit 4 Strahlrohren. Es wurde auch eine Riegelstellung zum angrenzenden Wohnhaus hergestellt, dadurch konnte schlimmeres verhindert werden. Wir brachten unsere Drehleiter in Stellung und schafften uns mittels Motorkettensäge Zugang zum Gebäube. Da es nicht möglich war die Kameraden ins Gebäude zu schicken, wurde alles über der Drehleiter abgearbeitet. Zusätzlich wurde auch die Wärmebildkamera im Einsatz genommen um eventuell versteckte Glutnester ausfindig zu machen. Es wurden auch noch Stützen im Hauptbereich aufgestellt das die Kameraden sicher arbeiten konnten. Wir konnten zwar die Einsatzstelle nach ca 2,5 Stunden verlassen, hatten aber in Absprache mit dem Einsatzleiter die Drehleiter mit der Wärmebildkamera vor Ort gelassen bis der Einsatz beendet war. Materialmässig wurden 16 B-Schläuche, 12 C-Schläuche, 4 Strahlrohre und eine Kettensäge benutzt. Im gesamten waren 5 Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz.